Auf der Spur der Schlangen

Einen speziellen Nachmittag erlebten die Goldauer Junior Rangern im Mai. Wir befassten uns mit den Reptilien. „Sind Reptilien nicht dasselbe wie Frösche?“ „Nein, nicht ganz. Frösche gehören zu den Amphibien und haben eine glatte und feuchte Haut. Reptilien sind zum Beispiel die Schlangen oder Schildkröten. Sie haben eine verhornte Haut und sind so vor dem Austrocknen geschützt“.

Es gibt natürlich noch viele weitere Merkmale, wie sich Amphibien und Reptilien unterscheiden lassen. Mit dieser Portion Fachwissen ausgerüstet waren unsere Junior Ranger bereit für eine Begegnung mit einer lebenden Schlange. Der Tierpfleger und Ranger Sam hatte eine Kornnatter mitgebracht. Alle Junior Ranger durften die ungiftige Schlange anfassen und merkten, dass das Tier gar nicht „wäh“ ist wie man denken könnte. Im Gegenteil: Die Kornnatter war sehr neugierig und erkundete die Hände der Junior Ranger ausgiebig.

Zum Abschuss zeigte Tierpfleger Sam, wie man eine Schlange richtig füttert. Die Maus verschwand schnell im Hals und im Magen des Reptils.

Die Junior Ranger waren sich nach diesem Nachmittag einig: Schlangen sind cool!

2 Antworten zu “Auf der Spur der Schlangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s