Birkhahnbeobachtung

Manchmal werden die Mutigen belohnt. Mit sechs Hähnen und einer Henne. Mutig deshalb, weil wir heute Sonntag sehr früh aufstehen sowie Schnee und Regen trotzen mussten. Die Beobachtungszeit draussen haben wir darum etwas verkürzt und nach der erfolgreichen Birkhahnbeobachtung am frühen Morgen, drinnen an der Wärme noch etwas „Tierkunde“ gemacht.

WP_20170507_06_40_23_Pro

WP_20170507_07_40_00_Pro

WP_20170507_08_57_17_Pro

WP_20170507_09_11_07_Pro

Besten Dank Junior Ranger, ihr habt das super gemacht: wir waren leise, haben die balzenden Hähne praktisch nicht gestört und haben der Kälte getrotzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s