Birkhahnzählung auf der Lombachalp

Um 6 Uhr in der Früh war Treffpunkt. Mit dem Shuttlebus ging es auf die Lombachalp. 7 Hirsche und ein Fuchs ergab die Beobachtung vom Bus aus.

Dann hiess es Fahne hissen, Gruppeneinteilung und Abmarsch zu den Beobachtungsplätzen der Birkhähne.

 

WP_20160430_003

Unterwegs staunten wir einmal mehr, wie schnell in den Bergen alles geht: der Schnee schmilzt und kurze Zeit später, blühen bereits die Schlüsselblumen.

WP_20160430_006

Dann gings ans Beobachten. Wichtig dabei: leise sein und: ein echter Junior Ranger kennt keine Kälte, auch nicht wenn er bäuchlings auf dem Schnee liegt.

WP_20160430_019

Mit dem Fernrohr erspähten wir den Birkhahn auf der Fichte…

WP_20160430_007

Am Schluss protokollierten wir alle hör- und sichtbaren Hähne. Zugegeben, das Wetter war besser als die Hähne. Irgendwie versteckten sie sich heute und wollten nicht so richtig balzen.

WP_20160430_015

Wir wärmten uns am Feuer und futterten unsere Essensvorräte. Das Feuermachen müssen wir unbedingt nochmals üben, das hat noch nicht ganz einwandfrei geklappt.

Bis zum nächsten Mal!

Lukas

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s