Eisblock oder Eisblog

Zum ersten Mal sind wir nicht im Weiler Sihlwald gestartet, sondern 3,5 km weiter östlich nahe der Kernzone.

Da es schon lange der Wunsch der Junior Ranger war einmal in die Kernzone zu gehen, haben wir das schöne Winterwetter genutzt, um eine kleine Runde durch die Kernzone zu machen. Der gegangene Weg auf der Karte war nur 28 cm in der Realität aber 3,3 km lang.

Dank den normalen Winterverhältnissen konnten wir verschiedene Eiswunder bestaunen und entdecken.

Kurz bevor der Weg in die Kernzone eintauchte, haben wir noch die Schutzgebiets-Regeln aufgefrischt. Ich, der Ranger Thomas, war richtig erstaunt, was alles vom letzten November noch präsent war!

Natürlich kam das Körper-Koordination und Risiko-Training auch dies Mal nicht zu kurz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s