Berge, Gletscher und ewiges Eis – Zu Besuch bei den Bergtieren

Bergbewohner haben es im Winter nicht einfach. Kalte Temperaturen und karge Nahrung stellen sie jeden Tag vor grosse Herausforderungen. Die Goldauer Junior Ranger wollten mehr erfahren über die Tricks der Tiere im Winter und haben dazu die Alpentiere unter die Lupe genommen. Wir legten Wintervorräte an wie ein Eichhörnchen, tarnten uns wie Schneehasen und beobachteten die Steinböcke ganz genau in ihrem Lebensraum. Ein ganz spezieller Vogel ist der Bartgeier. Erl legt seine Eier mitten im Winter, wenn die tiefsten Temperaturen herrschen. Als Aasfresser profitiert er dann von viel Fallwild um seinen Nachwuchs zu füttern.

Nicht fehlen durfte natürlich auch ein feines Zvieri für die Junior Ranger, das wir uns nach diesem kalten Nachmittag auch richtig verdient hatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s