Auf der Spur der Fische

Die Gruppe Luchs der Goldauer Junior Ranger tauchte in die Welt der Fische ein. Am Blauweiher fütterten wir die grossen Karpfen und die Wasservögel und durften selber Fische fangen – allerdings nur solche aus Plastik 😉

Im Schuttbach haben wir dann doch noch einen echten Fisch erwischt. Nämlich eine Groppe, die unter einem Stein versteckt im Bach lebte und die den flinken Junior Rangern ins Netz ging.

Fazit: Fische sind total spannende Tiere und es ist eine tolle Herausforderung, sie selber zu fangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s