Wo sich Fuchs und Dachs Gute Nacht sagen

Die beiden letzten Anlässe vor dem grossen Sommerfinale am Greifensee (JR-Olympiade) verbrachten wir im Juni noch einmal draussen in den wunderschönen Thurauen. Thema der Anlässe waren Fuchs und Dachs.

Auf unserem Rundgang malten wir mit Kreide Fuchs und Dachs auf den Weg. Dabei stellten wir fest, dass es unter den JR einige wahre Künstler gibt. Andere Bilder gehören wohl eher in eine Kunsthandlung für abstrakte Kunst;-)

Entlang dem Hochwasserdamm zeigten sich immer wieder Spuren der beiden Säugetiere.

 

 

Und ab und an gab es auch sonst etwas zu bestauen (aber nicht zu essen, gäll Janic)

Beim Zvieri-Halt erwartete uns dann eine kleine Überraschung. Wir liessen uns davon aber den Appetit nicht verderben.

Auf dem weiteren Weg entdeckten wir einen grossen Dachsbau, eine Zauneidechse und diverse andere Kostbarkeiten.

Zum Schluss trugen wir die Infos über Dachs und Fuchs zusammen und machten jeweils einen Steckbrief.

Und schon war die Zeit wieder um und die beiden Nachmittage vorbei. Nun haben wir auch noch die JR-Olympiade erfolgreich auf dem Podest beendet. Somit kommt nun die Sommerferienzeit und ich wünsche allen frohe Ferien, gutes Wetter und viele tolle Beobachtungen in und mit der Natur.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s