Von Wilden und Schweinen

Am Mittwoch bei bestem Sonnenschein und warmen Temperaturen machte der Schwarzspecht einen Abstecher in den Tierpark Langenberg.

Beim Farbenrennen hatte eine Gruppe schwein gehabt und war ein kleines bisschen schneller mit dem richtig Zuordnen der gesammelten Karten.

Nach dem Tasten von Fell, Schädel und Hauern nahmen wir noch Nahrung und Lebensraum unter die Lupe. Mit lustigen Folien vor den Augen versuchten wir nachzuahmen, wie „gut“ Wildschweine wirklich sehen können.

Glücklicherweise sind die Junior Ranger heil und vollständig am Wildschweingehege angekommen.

Nach klaren Verhaltensregeln und sämtlichen geleerten Jacken-, Hosensäcken gings zu Besuch in die Wildschwein-Anlage.

Da sich alle Junior Ranger vorbildlich unterwegs waren, haben die Wildschweine unseren Besuch in ihrem Zuhause toleriert. Wir konnten wunderbar zusehen, wie ein Wildschwein arbeitet.

Nach so vielen Erlebnissen, leise sein müssen und langsamen Bewegungen musste man sich nach dem Zvieri „natürlich“ austoben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s