Kantonale Seepolizei empfängt Junior Ranger!

Heute durfte die Gruppe der älteren Junior Ranger die Zentrale der Seepolizei in Oberrieden besichtigen und mit einem echten Polizeiboot der Kantonspolizei Zürich über den Zürisee flitzen!

Eine tolle Sache! Wir haben viel über deren vielseitige Arbeit erfahren und hatten grossen Spass!

Vielen Dank, Seepolizei, dass ihr das ausnahmsweise möglich gemacht habt!

20141108_142532_resized

Von Uster kommend, mussten wir am Hauptbahnhof Zürich umsteigen…

 

20141108_143430_resized

…wo wir natürlich als erstes ausgiebig die Rolltreppen im neuen Durchgangsbahnhof getestet haben!

Test bestanden!!! 🙂

20141108_151330_resized

Nach der Ankunft in Oberrieden gab es einen spannenden Vortrag und einen Film über die verschiedenen Aufgaben der Seepolizei…

IMG_2309

 

…und wir haben erfahren, wo die Seepolizei im Kanton überall im Einsatz ist. Auch in den Flüssen! Das war uns neu!

IMG_2313

In der Zentrale mit perfektem Blick auf den ganzen See werden alle Einsätze koordiniert. Es gibt Funkgeräte, Telefone und viele andere spannende Geräte, wie ein Radar und einen Computer um die Sturmwarnungslampen anzuschalten. Auch die am Greifensee wird bei Gefahr von hier eingeschaltet!

IMG_2310

 

IMG_2320

Anschliessend konnten wir die grossen und kleineren Boote der Kantonspolizei besichtigen.

So eines hätten die Ranger am Greifensee auch gern, sagt Ranger Niki 😉

IMG_2326

Und nun konnten die Junior Ranger selbst ein Velo aus dem See mit Hilfe eines Hakens bergen!

IMG_2327

Ob das wohl klappt?

IMG_2331

Schwupps….

IMG_2332

…und weg war das Velo…

IMG_2333

IMG_2334

Es wieder herauszuholen ging meist nur mit gemeinsamen Kräften…

IMG_2335

IMG_2339

Für Junior Ranger kein Problem…

IMG_2341

 

…Zusammen sind wir stärker!

 

 

IMG_2345

IMG_2344

Weiters konnten wir auch ein paar der häufigsten „Seemanns“-Knoten üben…gar nicht so einfach 😉

IMG_2347

Hier seht Ihr die Einsatzzentrale von der Seeseite. Sieht schon ein bisschen aus, wie ein niedriger Tower am Flughafen.

Ist ja auch ähnlich, denn von hier aus muss man ja auch den perfekten Überblick haben.

IMG_2353

Als nächstes wurde uns noch das tolle Unimog-Einsatzfahrzeug gezeigt.

IMG_2355

Ein tolles Geländefahrzeug mit allem drin was die Seepolizei im Notfall braucht.

Dieses Gefährt gibt es nur einmal auf der Welt!

IMG_2356

 

Dieses Auto wird für Einsätze am Ufer gebraucht. Auch hier ist die wichtigste Ausrüstung immer dabei. Man erkennt die Fahrzeuge der Seepolizei immer am aufgemalten Haken auf dem Lack oder an den Taucherflaschen im Kofferraum.

IMG_2358

Dieser Taucher steht schon lange hier in der Garage 🙂

IMG_2370

 

Jetzt wurde es aber richtig spannend!!!

IMG_2368

Wir durften mit einem echten Einsatz-Boot auf den See hinaus fahren!!!

IMG_2365

 

 

IMG_2369

Während manche schon draussen auf dem Bug die Fahrt genossen erklärten uns die Polizisten noch einiges über das Boot und die vielen Geräte im Cockpit.

IMG_2373

Und dann ging es richtig los!

 

IMG_2374

Wir liessen uns den Fahrtwind um die Ohren blasen…

IMG_2378

 

…und genossen das Leben an Bord!

IMG_2379

 

IMG_2381

IMG_2382

IMG_2385

 

Bis wir dann leider wieder an Land mussten.

Vielen Dank an die Seepolizei! Das war wirklich ein toller Nachmittag bei euch!

Einen spannenden Beruf habt ihr!

20141108_172209_resized

Und danke auch für die Badekappen, welche wir von der Polizei bekommen haben. Wir mussten damit bei der Heimreise natürlich den halben Zug unterhalten 🙂

 

3 Antworten zu “Kantonale Seepolizei empfängt Junior Ranger!

  1. Danke Roli, das kann ich gut verstehen, dass du neidisch bist 😉 Tja Roli Ranger ist leider zu alt für die Junior Ranger oder? Wie alt bist du eigentlich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s